Wie hängen die Eigenschaften von Wasser mit seiner Polarität zusammen?

Die Polarität der Wassermoleküle bedeutet, dass Wassermoleküle aneinander haften. Dies nennt man Wasserstoffbrückenbindung.

Durch die Polarität wird Wasser zu einem guten Lösungsmittel, es kann an sich selbst haften (Kohäsion), an anderen Substanzen haften (Adhäsion) und eine Oberflächenspannung aufweisen (aufgrund von Wasserstoffbrückenbindung).

Schauen Sie sich das Video an, in dem ein Wasserstrahl gebogen wird - in der Demo wird ein Plastiklineal verwendet. Der Wasserstrom biegt sich aufgrund der Polarität der Wassermoleküle.

Video von: Noel Pauller

Das folgende Video zeigt, wie eine Büroklammer auf dem Wasser "schwimmt" - tatsächlich wird sie von den Wasserstoffbrückenbindungen zwischen Wassermolekülen aufgehalten, die dem Wasser seine Oberflächenspannung verleihen.

Video von: Noel Pauller

Hoffe das hilft!

Schreibe einen Kommentar