Wie unterscheide ich diese Multipletts im Protonen-NMR?

Nun, ich würde versuchen zu identifizieren, welche Peaks dem typischen ähneln symmetrisch Struktur der Peaks, die Sie kennen.

Grundsätzlich können benachbarte Protonen mit Ihren interessierenden Protonen "kommunizieren" und ihre Peaks weiter aufteilen. Beispielsweise:

  • Ein Triplett kann ein nicht vollständig aufgelöstes Produkt eines Dubletts von Dubletts sein.
  • Ein Quartett kann ein Produkt eines Dubletts von Dubletts sein.
  • Ein Hextet kann ein Produkt eines Dubletts von Tripletts sein.
  • Ein Heptet (7-Peaks) kann ein Produkt eines Dubletts aus einem Triplett und einem Quartett sein.
  • Ein Oktett (8-Peaks) kann ein Produkt eines Dubletts von Quartetten sein.

Dies gilt nur, wenn das gesamte Multiplett ist nicht das typische symmetrische "Baum" -Look, wie diese:

http://faculty.tlu.edu/

Zum Beispiel kann ein Generalquartett solche Variationen haben, die sicher sind nicht die gleichen Umgebungen.

https://www.chem.wisc.edu/

  • Das erste ist typisch mit drei benachbarten Protonen.
  • Das zweite ist ein starkes Dublett zwischen einem sehr gespaltenen schwachen Dublett.
  • Das dritte sind wahrscheinlich zwei Doublets in ähnlichen Umgebungen, die auf ähnliche Weise aufgeteilt sind. Es gibt jedoch nicht drei benachbarte Protonen.
  • Das vierte ähnelt dem dritten, ist aber entschlossener. In diesem Fall ist die Aufteilung jedes Peaks auf dem Dublett nicht so groß wie die Aufteilung des ursprünglichen Singuletts in das Dublett. Sie sehen dies möglicherweise in einer aromatischen Verbindung, in der die ortho-Aufspaltung größer ist als die meta-Aufspaltung.

DAS HEXTET MULTIPLET

Hier ist ein ähnliches Hextet:
https://www.staff.ncl.ac.uk/

  • Die ersten, zweiten und vierten Peaks von links sind die links Triplett.
  • Die dritten, fünften und sechsten Spitzen von links sind die Recht Triplett.

Ich habe Ihr Bild geändert, um diese Drillinge zu markieren.

Sie können sehen, dass, wenn Sie die Peaks auf diese Weise aufteilen, die dunkleren Peaks ein Satz sind und die helleren Peaks ein Satz sind.

  • Sie unterscheiden sich in der Intensität.
  • Der Abstand zwischen den Drillingen ist ziemlich symmetrisch.
  • Diese Abstände sind auch zwischen den dunkleren und den helleren Spitzen ähnlich.

Mit anderen Worten, wenn Sie das linke Triplett etwas skalieren, sollten Sie in der Lage sein, die Form des rechten Tripletts anzupassen.

Was es Ihnen sagt, ist, dass dies eine ist Dublett von Drillingen:

two similar proton environments that each have two neighboring protons are both "communicating" with other protons elsewhere.

Ich denke, wenn Sie die Kopplungskonstante zwischen dem ersten und dritten Peak von links gefunden haben (die ersten Peaks in jedem Triplett), sollten Sie einen ähnlichen an einer anderen Stelle finden.

Vielleicht haben die Protonen auf Carbon 15 diese Kopplungskonstante? Sie sollten die Kopplungskonstante zwischen den linken Peaks auf den Doublets in der Nähe überprüfen #"2.24-2.22 ppm"#.

(Ähnliche Prinzipien gelten für Heptets, Octets usw. Wenn Sie ein Heptet haben, haben Sie möglicherweise ein Doublet aus einem Triplet und einem Quartett, wenn es insgesamt nicht symmetrisch ist.)


DAS OKTET-MEHRFACH

Es sieht für mich so aus, als ob die beiden Protonen auf Carbon 22 mit denen auf der XNUMX kommunizieren #"CH"_3#; Sie sind beide Nachbarn der drei Protonen auf der #"CH"_3#, so sollten sie zwei überlappende Quartette geben.

Diese Quartette wurden wahrscheinlich von der #"CH"_3# Protonen.

Ich habe Ihr Bild geändert, um diese Quartette zu markieren. (Es gibt jedoch andere störende Spitzen, daher ignorieren wir diese hierfür.)

Wenn Sie die Formen dieser Quartette vergleichen, sind sie ähnlich.

  • Sie unterscheiden sich in der Intensität.
  • Der Abstand zwischen den Quartetten ist ziemlich symmetrisch.
  • Diese Abstände sind auch zwischen den dunkleren und den helleren Spitzen ähnlich.

Mit anderen Worten, wenn Sie das rechte Quartett ein wenig skalieren, sollten Sie in der Lage sein, die Form des linken Quartetts anzupassen.

Schreibe einen Kommentar