Wie bestimmen Sie die Elektronenkonfiguration von Fe?

Antworten:

Der Grundzustand Elektronenkonfiguration von Fe ist:

#"1s"^2"2s"^2"2p"^6"3s"^2"3p"^6"3d"^6"4s"^2"#

Erläuterung:

Mit Ausnahme von 20-Übergangsmetallen ist das Aufbaudiagramm ein nützliches Hilfsmittel zur Bestimmung der Elektronenkonfiguration eines Elements im Grundzustand.

https://sites.google.com/site/chemistrypaja/unit-pages/atomic-structure-part-2-electrons

Eisen (Fe) ist ein Übergangsmetall, das der Aufbau-Regel der Füllung von Atomorbitalen folgt. Das Ordnungszahl of Fe ist 26, was bedeutet, dass seine Atome 26-Protonen in ihren Kernen und, falls neutral, 26-Elektronen in ihren Elektronenwolken enthalten. Die Elektronenkonfiguration im Grundzustand von Fe ist:

#"1s"^2"2s"^2"2p"^6"3s"^2"3p"^6"3d"^6"4s"^2"#

Wenn Sie das Aufbaudiagramm betrachten, können Sie sehen, dass das #"4s"# Unterebene füllt vor dem #"3d"# Sublevel, weil es weniger Energie hat. Die Elektronenkonfiguration listet die Unterebenen der einzelnen Energieniveaus zusammen auf, obwohl die #"4s"# Sublevel hat eine niedrigere Energie als der #"3d"# Unterebene.

Schreibe einen Kommentar