Was ist die Form von SF4 (einschließlich der Bindungswinkel)?

Im Rahmen von VSEPR-Theorie, können Sie Elektronen zählen, um die zu bestimmen Elektronengeometrie ("Eltern" -Geometrie).

Sulfur: 6 valence electrons
Fluorine: 7x4 valence electrons
Total: 34 valence electrons

Sie können Schwefel in die Mitte stellen, da Fluor dazu neigt, Einfachbindungen einzugehen. Daher können Sie setzen 6x4 auf jedem Fluor, 2x4 vier Einfachbindungen zu bilanzieren und 2 für das letzte 2 Valenzelektronen verfügbar.

Als Ergebnis haben Sie 5 Elektronengruppen, so die Elektronengeometrie wäre trigonal bipyramidal. Mit einem einzigen Valenzelektronenpaar erhält man a Wippe Molekulargeometrie.

Beachten Sie jedoch, dass die Struktur aufgrund der Abstoßungskräfte des einzigen Elektronenpaars, das Sie sehen (nicht gebunden), etwas verzerrt ist.

Das biegt also die axialen Fluoratome ein wenig zusammen. Normalerweise die axiale #"F"-"S"-"F"# Winkel wäre #180^@# (weil sie natürlich genau entgegengesetzt / antiparallel zueinander sind), aber es wird #173.1^@#und normalerweise das Äquatorial #"F"-"S"-"F"# Winkel sind #120^@# (weil die horizontale Ebene drei verbundene Atome gleichmäßig verteilt #360^@#), aber sie werden #101.6^@#.

Schreibe einen Kommentar