Wie berechnet man die Anzahl der Ionen in einer Lösung?

Finden Sie die molare Konzentration und schauen Sie sich die Formel an, um die Konzentration jedes Ions zu ermitteln.

Schauen wir uns ein Beispiel an: "Wie viele Natriumionen enthält eine konzentrierte Natriumchloridlösung? #58.5 g.dm^(-3) ?# "

Wir müssen das umwandeln in #mol.dm^(-3)# . Dazu addieren wir die #A_r# Werte, um die relative Formelmasse zu erhalten. Für NaCl ist dies 23 + 35.5 = 58.5. 1 Mol NaCl wiegt also 58.5g.

Wir müssen also Gramm in Mol umrechnen, indem wir Masse in Gramm durch Masse von 1-Mol dividieren.

Also die Anzahl der Mol NaCl = 58.5 / 58.5 = 1 Mol

Die Konzentration von NaCl ist also #1 mol.dm^(-3)#

Dies bedeutet, dass in #1dm^3# der Lösung muss 1 Mol Natriumionen sein.

Die Anzahl der Partikel in 1-Mol wird durch die Avogadro-Konstante angegeben, die gleich ist #6.02x10^(23) mol^(-1)#. Wir geben diesem normalerweise das Symbol L.

Die fragliche Lösung enthält also L Natriumionen.

Überprüfen Sie die Stöchiometrie der Formel. Wenn Sie haben #1dm^3# einer molaren 1-Lösung von Natriumsulfat #Na_2SO_4# dann wäre dies 2 molar in Bezug auf Natriumionen, würde also 2L Natriumionen enthalten.

Schreibe einen Kommentar