Was ist eine marginale Produktrendite?

Antworten:

Das Grenzprodukt zeigt die Änderungsrate des Gesamtprodukts.

Erläuterung:

Dieses Konzept wird im Gesetz der variablen Anteile oder im Gesetz der Verminderung der Rückkehr zu einem variablen Faktor verwendet. Zuerst die Tabelle einsehen.

Bildquelle hier eingeben

In der Produktion werden sowohl der feste Faktor [Maschine] als auch der variable Faktor verwendet. Der feste Faktor bleibt bei der 1-Einheit unverändert. Die Arbeit wird nacheinander hinzugefügt und wir untersuchen, was mit dem Gesamtprodukt geschieht.
Wenn ein Arbeiter angestellt ist, ist das Gesamtprodukt 10-Einheiten. Dies ist das aktuelle Gesamtprodukt.
Was ist das Gesamtprodukt, wenn keine Arbeiter beschäftigt waren? Es ist null Es ist die bisherige Summe.
Grenzprodukt = gegenwärtiges Gesamtprodukt - vorheriges Gesamtprodukt.
Das Grenzprodukt des 1st-Arbeiters ist also #10-0=10 # Einheiten

Wir beschäftigen noch einen Arbeiter. Nachdem Sie den 2nd-Arbeiter genommen haben, wird das Gesamtprodukt zu 22. Dies ist jetzt die gegenwärtige Summe. Die vorherige Summe sind 10-Einheiten. Wenden Sie die Formel an, um das Randprodukt des 2nd-Arbeiters zu finden:

Grenzprodukt = gegenwärtiges Gesamtprodukt - vorheriges Gesamtprodukt.

Grenzprodukt ist #22-10=12# Einheiten. Sie wenden diese Formel an, um das Grenzprodukt der 3-, 4-, 5-, 6- und 7-Arbeiter zu finden. Sie erhalten 14, 16, 14, 10 und 4.

Lassen Sie uns jetzt die Definition gehen. Wenn der Produzent seinen Arbeiter von 4 auf 5 erhöht, erhöht sich das Gesamtprodukt von 52 auf 66. Wie hoch ist die Steigerungsrate des Gesamtprodukts? Es ist = Neue Summe - Alte Summe, dh #66 - 52 = 14# Dieser 14 ist das Grenzprodukt des 5. Arbeiters.

Das Grenzprodukt kann auch als Nettozunahme des Gesamtprodukts aufgrund der Hinzufügung einer variablen Faktoreinheit definiert werden.

Das Grenzprodukt kann auch als Änderung des Gesamtprodukts aufgrund einer Änderung des variablen Faktors in Einheiten angesehen werden. In unserem Fall
#MP =( DeltaTP)/(Delta L)#

Schauen Sie sich bitte auch die Videolektion an -Grenzprodukt

Schreibe einen Kommentar