Was ist die Funktion des Pylorussphinkters?

Antworten:

Verhindert den Durchtritt von Speiseresten in den Dünndarm (Zwölffingerdarm) bis zur richtigen Mischung mit Magensaft.
Verhindert den Rückfluss vom Darm in den Magen.

Erläuterung:

Die Magenwand besteht aus drei Schichten glatter Muskeln. Die äußere Schicht ist in Längsrichtung, die mittlere Schicht ist kreisförmig und die innere Schicht ist schräg. Am Pylorus ist die mittlere kreisförmige Schicht stark verdickt (50 bis 100 Prozent größer als im vorherigen Abschnitt), um einen Pylorussphinkter zu bilden.

Der Schließmuskel bleibt fast immer leicht tonisch zusammengezogen. In der Regel ist es jedoch offen genug, damit Wasser und andere Flüssigkeiten vom Magen in den Darm gelangen können.

Die Einschnürung des Schließmuskels verhindert, dass sich die Lebensmittel in den Darm entleeren, bis sie gut mit Magensaft (der HCl und Enzyme enthält) vermischt sind. Dieses Mischen führt zu Chymus, der eine fast flüssige Konsistenz aufweist.

Der Pylorussphinkter verhindert auch den Rückfluss von Speisebrei aus dem Darm (Zwölffingerdarm) in den Magen.

Anatomie des Magens, siehe die Position des Pylorussphinkters:

www.aireurbano.com

Schreibe einen Kommentar