Was ist der Unterschied zwischen primärer und sekundärer Endosymbiose?

Antworten:

1) Die Sequenzierung der Aufnahme und Aufnahme von genetischem Material
2) Ob prokaryotische oder eukaryotische Zellen von einer eukaryotischen Zelle absorbiert werden

Erläuterung:

primär Endosymbiose tritt auf, wenn eine eukaryotische Zelle eine prokaryotische Zelle verschlingt und absorbiert, wie z. B. eine kleinere Zelle, die unterliegt Photosynthese (zB Cyanobakterien).

Sekundäre Endosymbiose tritt auf, wenn eine eukaryotische Zelle eine andere eukaryotische Zelle verschlingt und absorbiert.

Die endosymbiotische Theorie So denken Wissenschaftler, dass sich Mitochondrien und Chloroplasten in eukaryotischen Organismen entwickelt haben. Bevor Mitochondrien und Chloroplasten Organellen in einer Zelle waren, handelte es sich um Prokaryoten, die von eukaryotischen Zellen absorbiert wurden.

Ein anderer Unterschied In den Theorien ist die Reihenfolge. Es wird angenommen, dass die primäre Endosymbiose zuerst aufgetreten ist. Die sekundäre Endosymbiose trat an zweiter Stelle auf. Beide Der theoretische Prozess, bei dem eine Zelle genetisches Material von einem kleineren, bereits existierenden Organismus absorbiert, erhöht die Komplexität der resultierenden symbiotischen Vereinigung.

Die endosymbiotische Hypothese (WordPress)

Schreibe einen Kommentar