Zeichnen Sie ein Diagramm für diese galvanische Zelle, in dem der Elektronenfluss, die Anode und die Kathode sowie die positive und die negative Seite der galvanischen Zelle angegeben sind.

Antworten:

Erläuterung:

Aus der Reaktionsformel:
Kupfer wird mit abnehmender Oxidationsstufe reduziert #+2# in #Cu^(2+)(aq)# zu #0# in #Cu(s)#.
Kobalt wird oxidiert; seine Oxidationsstufe steigt ab #0# in #Co(s)# zu #+2# in #Co^(2+)(aq)#

Richtung des Elektronenflusses
Ein Element gewinnt Elektronen, wenn es einer Reduktion unterzogen wird, und verliert Elektronen, wenn es einer Oxidation unterzogen wird. Daher wird es einen Elektronenfluss geben von Kobalt zu Kupfer durch den externen Stromkreis.

Anode oder Kathode
"Die Kathode ist, wo die Reduktion stattfinden und Oxidation findet am statt Anode". (Chemistry Libretexts) [2]
Kobalt wird oxidiert, um Kobalt (II) -Ionen zu bilden, so dass die Kobaltelektrode die Anode sein würde. Kupfer (II) -Ionen werden an der Kupferelektrode zu elementarem Kupfer reduziert, so dass dies die Kathode wäre.

Ich merke mir das, indem ich überlege, woher die beiden Namen für die voltaischen Elektroden stammen. Das #color(blue)("An")"ode"# einer Zelle, voltaisch oder elektrochemisch, zieht Anionen (Ionen mit negativen Ladungen) an und muss daher einige positive Ladungen tragen. Es verliert also Elektronen und unterliegt somit einer Oxidation. Ebenso die #color(red)("Cat")"hode"# zieht Kationen an (positiv geladene Ionen), besitzt übermäßige negative Ladungen und wird daher reduziert. Es ist anscheinend eine Faustregel, aber es funktioniert bei mir.

Plus- oder Minuspol
Elektronen fließen immer vom negativen zum positiven Anschluss - genau entgegengesetzt zur Richtung des Stromflusses. Daher wäre die Kathode der positive Anschluss und die Anode der negative Anschluss.

Referenzen
[1]Galvanische Zellen", CK-12 Editor, https://www.ck12.org/section/Galvanic-Cells/

[2] "Voltaic Cells", LibreText Chemistry, https://chem.libretexts.org/Core/Analytical_Chemistry/Electrochemistry/Voltaic_Cells

Schreibe einen Kommentar