Wird LSD als Stimulans, Depressivum, Halluzinogen oder Narkotikum eingestuft?

Antworten:

Halluzinogen

Erläuterung:

Lysergic Acid Diethylamide (LSD) wurde zuerst in 1938 von A. Hoffmann synthetisiert. Es ist eine halluzinogene Droge. Es wirkt auf Serotoninrezeptoren im Gehirn und erzeugt Halluzinationen mit lebhaften Farben.

Hier sind einige Fakten zu LSD:

www.slideshare.net

Die folgende Tabelle zeigt verschiedene Medikamente und die Kategorien, zu denen sie gehören:

https://www.dualdiagnosis.org/drug-addiction/evolution-administering-consuming-drugs/

Die Opioid-Medikamente (Opium, Morphium, Heroin) werden manchmal als klassifiziert Betäubungsmittel.

Schreibe einen Kommentar