Wie viele Orbitale enthält die 4p-Subshell?

Antworten:

drei (#p_x#, #p_y#, und #p_z#)

http://www.chemtube3d.com/A%20Level%20orbitals-p.htm

Erläuterung:

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Energieniveau (dh der Koeffizient / die Zahl vor dem spdf-Orbital) so hoch ist wie 7 (was bei weitem das Maximum ist), die Anzahl der Suborbitale in #p# ist immer drei: die #p_x#, #p_y#, und #p_z#Nach den Ausschlussgrundsätzen von Aufbau, Hund und Pauli werden maximal zwei Elektronen mit entgegengesetzten Spins benötigt.

Schauen Sie sich die Abbildung unten an. Die Anzahl der Orbitale für p änderte sich nicht, unabhängig davon, ob es #2p# or #3p#.

http://www.chemprofessor.com/quantum.htm

Schreibe einen Kommentar