Wie viele Elektronen sind in # n = 3 #, # l = 2 #?

Antworten:

#"10 e"^(-)#

Erläuterung:

Die Idee hier ist, dass Sie den Wert von verwenden müssen Drehimpulsquantenzahl, #l#, was dir die Energie sagt Unterschale in dem sich ein Elektron befindet, um die möglichen Werte des zu finden magnetische Quantenzahl, #m_l#.

Die Anzahl der Werte dass die magnetische Quantenzahl nehmen kann, sagt Ihnen die Anzahl von Orbitale die in einer bestimmten Unterschale vorhanden sind.

figures.boundless.com

Sie wissen also, dass die magnetische Quantenzahl vom Wert der Drehimpulsquantenzahl abhängt

#m_l = {-l, -(l-1), ..., -1, color(white)(-)0, +1, ..., +(l-1), +l}#

In Ihrem Fall haben Sie #l=2#Dies ist ein akzeptierter Wert für die Drehimpulsquantenzahl angesichts der Tatsache, dass die Hauptquantenzahl, #n#, entspricht #3#, so kann man das sagen

#m_l = {-2, -1, color(white)(-)0, +1, +2}#

Dies sagt Ihnen, dass die #d# Unterschale, was mit bezeichnet ist #l=2#hält insgesamt #5# Orbitale.

Da jedes Orbital maximal halten kann #2# ElektronenMan kann sagen, dass man einen Spin-up und einen Spin-down hat

#5 color(red)(cancel(color(black)("orbitals"))) * "2 e"^(-)/(1color(red)(cancel(color(black)("orbital")))) = "10 e"^(-)#

Daher ist eine maximale Anzahl von #10# Elektronen kann diese beiden teilen Quantenzahlen in einem Atom.

#n=3, l=2#

These electrons are located on the third energy level, in the #3d# subshell.

Schreibe einen Kommentar