Wie unterscheidet sich die Entsalzung von der Wasserrückgewinnung?

Antworten:

Aufbereitetes Wasser wird grundsätzlich nur gefiltert. Entsalztes Wasser braucht etwas mehr Arbeit.

Erläuterung:

In dem Film WaterworldEs gibt eine Szene, in der Kevin Costners Charakter scheinbar in ein Glas uriniert, die Flüssigkeit durch ein handgekurbeltes Wasseraufbereitungsgerät leitet und mit einem Glas sauberem Trinkwasser aufgefüllt wird, das er sofort trinkt. Er ist in einem Boot auf dem Meer und man könnte sich fragen, warum er nicht stattdessen etwas von diesem reichlichen Meerwasser mit der Hand kurbelte. Es gibt einen Grund.

Wasser aus dem Abwasser zurückzugewinnen klingt ziemlich widerlich, aber mit Filtration und etwas Chlorung ist es eigentlich ein ziemlich einfacher Prozess, der in vielen Teilen der Welt erfolgreich und billig durchgeführt wurde. Ein Mikrofilter benötigt fast keine Energiekosten.

Die Entsalzung ist etwas aufwendiger. Salz kann nicht einfach herausgefiltert oder chemisch neutralisiert werden. es muss gekocht und eingedampft werden, um das Salz abzutrennen. Auch Meerwasser ist mit ionisierten Atomen beladen, und diese durch Umkehrosmose zu entfernen, ist unerschwinglich teuer.

Schreibe einen Kommentar