Wie stellt man # y = -cos2x # grafisch dar?

Antworten:

Siehe bitte die Erklärung. Durch Beobachtung von Graphen können wir verstehen, wie Transformation stattfindet.

Erläuterung:

Gegeben:

#color(red)(y = -cos 2x)#

Wir müssen diese Funktion grafisch darstellen.

Um das Verhalten dieses Diagramms zu verstehen, können wir die folgenden Diagramme zeichnen und sie dann vergleichen:

#color(blue)(y = cos x)#

#color(blue)(y = - cos x)#

#color(blue)(y = cos 2x)#

#color(blue)(y = -cos 2x)#

Zunächst beginnen wir mit der grafischen Darstellung

#color(blue)(y = cos x)#

Bildquelle hier eingeben

Dann werden wir grafisch darstellen

#color(blue)(y = - cos x)#

Bildquelle hier eingeben

Dann werden wir grafisch darstellen

#color(blue)(y = cos 2x)#

Bildquelle hier eingeben

Dann werden wir grafisch darstellen

#color(blue)(y = -cos 2x)#

Bildquelle hier eingeben

Als nächstes betrachten wir alle obigen Graphen als eine:

SCHLÜSSEL für die Grafiken:

Bildquelle hier eingeben

Nun die Grafiken ...

Bildquelle hier eingeben

Wir beobachten das Folgende in der Grafik von #color(blue)(y = -Cos 2x #

Die Domäne von #- cos 2x# ist Alles Reale Nummern: #RR#

Die Funktion hat keine undefinierte Punkte noch Domain-Einschränkungen.

Deshalb Domain is #-oo < x < oo#

Da die #- Cos 2x# Funktion wiederholt sich, es ist Periodisch.

Um genau zu sein, die Funktion #color(blue)(y = Cos x # is Periodisch mit Periode: #color(blue)(2pi#

Die Funktion #color(blue)(y = - Cos x # ist auch Periodisch mit Periode: #color(blue)(2pi.#

Die Funktion #color(blue)(y = -Cos 2x # is Periodisch mit Periode: #color(blue)(pi.#

Amplitude der Funktion #color(blue)(y = - Cos 2x # is #1#.

Wenn ein Punkt #color(green)((x,y)# liegt auf dem Graphen, dann der Punkt #color(green)((x+2kpi,y)# wird auch in der Grafik liegen, wo #color(green)(k# ist ein beliebiger ganzzahliger Wert.

Schreibe einen Kommentar