Wie schreibt man eine Gleichung für die Reaktion zwischen Zinkmetall und Salzsäure (wässrig) unter Bildung von Zinkchlorid (wässrig) und Wasserstoffgas?

Antworten:

#Zn(s)+2HCl(aq)->ZnCl_2(aq)+H_2(g)#

Erläuterung:

Die Nettoreaktion ist #Zn(s)+2H^+(aq) ->Zn^(2+)(aq)+H_2(g)#
Die #Cl^-# Ionen sind Zuschauer - sie verändern sich nicht.

Dieses Experiment beinhaltet die Reaktion von Zink mit Salzsäure. Das Experiment vergleicht die Reaktivität von drei Metallen; Magnesium, Zink und Kupfer. Das Video enthält eine Diskussion zum Schreiben ausgewogener Gleichungen für alle beobachteten Reaktionen.

Schreibe einen Kommentar