Wie reagieren Anhydride mit Wasser?

Antworten:

Hydrolyse

Erläuterung:

Hydrolyse ist die einfachste Antwort. Wasser hydrolysiert Anhydride in ihre entsprechenden Carbonsäuren.

Beachten Sie, dass Sie in diesem Fall zwei Carbonsäuren erhalten. Ein Beispiel hierfür ist die Wasserhydrolyse von Essigsäureanhydrid. Bei der Reaktion entsteht Essigsäure. Mit symmetrischen Anhydriden (wie Essigsäureanhydrid) erhält man das Doppelte des Säureäquivalents.

Bildquelle hier eingeben
Quelle:
http://alevelchem.com/aqa_a_level_chemistry/unit3.4/s3405/03.htm

Wenn das Anhydrid Teil eines Rings ist, öffnet sich der Ring und es entsteht ein Molekül mit zwei Carbonsäuregruppen (die entsprechende Säure). Ein Beispiel hierfür ist die Wasserhydrolyse von Bernsteinsäureanhydrid zu Bernsteinsäure.

Bildquelle hier eingeben
Quelle:
https://goo.gl/images/z7X6U4

Hoffe das hilft!

Schreibe einen Kommentar