Wie können Elemente eine stabile Elektronenkonfiguration erreichen?

Ein Stall Elektronenkonfiguration für den Vertreter oder die Hauptgruppe Elemente ist eine Edelgaskonfiguration. Die Hauptgruppe oder repräsentative Elemente liegen in den Gruppen 1, 2, 13-18 (IA, IIA, IIIA - VIIIA) vor das Periodensystem. Die Edelgase gehören zur Gruppe 18 (VIIIA). Atome der repräsentativen Elemente erreichen eine Edelgaskonfiguration, indem sie Elektronen gewinnen oder verlieren und zu Ionen werden oder indem sie Elektronen teilen.

Helium (He) ist in Periode 1 das erste Edelgas und hat eine Elektronenkonfiguration von #"1s"^2#. Die Atome des Elements Wasserstoff (H) (#"1s"^1#) teilen typischerweise ein Elektron mit einem anderen Wasserstoffatom oder einem Atom eines anderen Elements, um die Edelgaskonfiguration von Helium zu erreichen.

In Periode 2 sind Lithiumatome (#"1s"^2"2s"^1#) in Gruppe 1 verlieren ihr einwertiges Elektron und werden zu positiv geladenen 1 + -Ionen und Berylliumatomen (#"1s"^2"2s"^2"#) in der Gruppe 2 verlieren ihre beiden Valenzelektronen 2 + Ionen werden. Nach dem Verlust ihrer ValenzelektronenLithium- und Berylliumionen werden in Periode 1 die Edelgaskonfiguration von Helium haben. Die Atome der übrigen repräsentativen Elemente (Gruppen 13-17) in Periode 2 gewinnen, verlieren oder teilen Elektronen, um das Edelgas von Neon (#"1s"^2"2s"^2"2p"^6"#) am Ende der Periode 2.

Die übrigen repräsentativen Elemente (Gruppen 1, 2, 13-17) folgen demselben Muster wie die Elemente der Periode 3. Die Atome der Elemente der Gruppe 1 und 2 verlieren ihre Valenzelektronen, um die Elektronenkonfiguration des Edelgases in der vorherigen Periode zu erreichen, und die Atome der Elemente der Gruppe 13-17 verlieren, gewinnen oder teilen Elektronen in der Reihenfolge am Ende dieses Zeitraums die Elektronenkonfiguration des Edelgases zu erreichen.

Die Übergangselemente (Gruppen 3-13) verhalten sich unterschiedlich und viele bilden Ionen mit mehr als einer Ladung, wie z. B. Eisen (Fe), das 2 + - und 3 + -Ionen bilden kann. Trotzdem verlieren sie Elektronen und bilden positiv geladene Ionen mit stabilen Elektronenkonfigurationen, aber nicht mit Edelgaskonfigurationen.

Schreibe einen Kommentar