Wie ist die Elektronenkonfiguration des Neonatoms?

[2,8] oder #1s^2 2s^2 2p^6#

Neon hat Ordnungszahl 10, also ein Neonatom, hat 10-Protonen im Kern und damit 10-Elektronen. Die n = 1-Schale kann nur 2-Elektronen aufnehmen, sodass die verbleibenden 8-Elektronen die n = 2-Schale füllen.

Die detailliertere Version der elektronischen Konfiguration spiegelt die Sub-Shells in den Shells n = 1 und n = 2 wider, wobei die Shell n = 1 nur eine einzelne S-Sub-Shell enthält, die ein einzelnes S-Orbital enthält, das bis zu 2 aufnehmen kann Elektronen. Die n = 2-Schale besteht aus einer S-Sub-Schale mit einem einzelnen S-Orbital und einer P-Sub-Schale mit drei P-Orbitalen, also einer Gesamtkapazität von 8-Elektronen.

Schreibe einen Kommentar