Welcher der folgenden Mengen von Quantenzahlen ist nicht zulässig?

Antworten:

Die Antwort ist C).

Erläuterung:

Alles, was Sie hier tun müssen, ist, die Definitionen der vier zu verwenden Quantenzahlen das wir benutzen, um das zu beschreiben Lage und spinnen eines Elektrons in einem Atom.

figures.boundless.com

Beachten Sie, dass die magnetische Quantenzahl, #m_l#, hängt vom Wert der ab Drehimpulsquantenzahl, #l#, wie beschrieben von

#m_l = {-l, -(l+1), ..., -1, 0 ,1, ..., (l+1), l}#

Dies sagt Ihnen, dass die Absolutwert der magnetischen Quantenzahl kann keine den Wert der Drehimpulsquantenzahl überschreiten

#|m_l| <= l#

Für die Option C), du hast #l+2# und #m_l = -3#. Dies kann nicht stattfinden, weil

#|-3| color(red)(cancel(color(black)( <=))) 2#

Mit anderen Worten, der #d# Unterschale, die von beschrieben wird #l=2#kann nur insgesamt halten #5# Orbitale, Da

#m_l = { -2, -1, 0, 1, 2} -># for the d subshell

Deshalb kann man das sagen

#n=5, l = 2, m_l = -3, m_s = -1/2#

is nicht eine gültige Menge von Quantenzahlen.

Die anderen drei Mengen von Quantenzahlen sind in der Tat gültig.

#n=1, l=0, m_l = 0, m_s = -1/2#

Describes an electron located on the first energy level, in the s subshell, in the #1s# orbital, that has spin-down

#n=3, l=2, m_l = -1, m_s = 1/2#

Describes an electron located on the third energy level, in the d subshell, in one of the five #3d# orbitals, that has spin-up

#n=4, l=3, m_l = -2, m_s = 1/2#

Describes an electron located on the fourth energy level, in the f subshell, in one of the seven #4f# orbitals, that has spin-up

Schreibe einen Kommentar