Welche Hautschicht enthält die Blutgefäße und Nerven?

Antworten:

Dermis

Erläuterung:

Die Haut besteht aus zwei Schichten: Epidermis, der Epithelschicht und Dermis, der Bindegewebsschicht. Diese zwei Schichten ruhen auf einer anderen Bindegewebsschicht, die Hypodermis oder subkutanes Gewebe genannt wird.

Die Bindegewebsschicht der Haut (Dermis) enthält ein reiches Netzwerk von Blut- und Lymphgefäßen. Die Epidermis hat keine Blutgefäße.

Das folgende Diagramm zeigt die Hautschicht, siehe alle Blutgefäße in der Dermis.

en.wikipedia.org

Das meiste Nervengewebe, das die Haut versorgt, einschließlich eingekapselter und erweiterter Rezeptoren, befindet sich in der Dermis. Die Epidermis enthält jedoch auch Nervengewebe (die freien Nervenenden). Die Haut ist der umfangreichste sensorische Rezeptor des Körpers, und beide Schichten enthalten Nervengewebe.

Das folgende Diagramm zeigt das Nervengewebe in der Haut. Hier sehen wir die freien Nervenenden in der Epidermis und alle anderen Nervenenden in der Dermis: classes.midlandstech.edu

Die Dermis enthält also alle Blutgefäße und den größten Teil des Nervengewebes der Haut.

Schreibe einen Kommentar