Welche Art von intermolekularen Kräften gibt es zwischen (a) # H_2S # -Molekülen (b) # Cl_2 # - und # C Cl_4 # -Molekülen?

Antworten:

(a) Dipol-Dipol-Kräfte
(b) London Dispersion Forces

Erläuterung:

(ein) #H_2S# Molekül:

Schwefelatome haben 6 Valenzelektronen und Wasserstoffatome haben 2 Valenzelektronen. Also, die Lewis-Struktur von #H_2S# sieht aus wie das:

http://wiki.chemeddl.org/resources/models360/models.php?pubchem=402

Wir sehen, dass die zentralen Schwefelatome von 4-Entitäten umgeben sind. Zwei Wasserstoffatome und zweiKleben Elektronenpaare. Gemäß VSEPR Theorie bedeutet dies, dass die Form des Moleküls ist gebogen und wegen der asymmetrischen Form ist das Molekül polar .

Die intermolekulare Kraft, an der polare Moleküle teilnehmen, ist Dipol-Dipol-Kräfte.

(B) #Cl_2# und #C Cl_4# Moleküle:

Chloratome haben 7-Valenzelektronen. Also, die Lewis-Struktur von #Cl_2# sieht aus wie das:

https://socratic.org/questions/how-are-covalent-bonds-represented-in-lewis-dot-diagrams

Hier gibt es kein Zentralatom und beide Atome sind vom selben Element. Dies bedeutet, dass die Molekülform ist linearund wegen der symmetrischen Form ist das Molekül unpolar.

Unpolare Moleküle können nicht teilnehmen Dipol-Dipol-Wechselwirkungen Aufgrund des Fehlens permanenter Dipole und keiner anderen Eigenschaften kann dieses Molekül stärkere intermolekulare Kräfte ausüben. Das bedeutet, dass #Cl_2# Moleküle können nur teilnehmen London Dispersion Forces.

Kohlenstoffatome haben 4-Valenzelektronen, also die Lewis-Struktur für #C Cl_4# sieht aus wie das:

http://www.chem.ucla.edu/~harding/IGOC/C/carbon_tetrachloride.html

Wir können hier sehen, dass das zentrale Kohlenstoffatom von vier Atomen umgeben ist und keine nicht bindenden Einzelpaare. Nach der VSEPR-Theorie bedeutet dies, dass das Molekül ist tetraedrisch in Form und daher symmetrisch. Dies bedeutet, dass das Molekül insgesamt ist unpolar .

Unpolare Moleküle können nicht an Dipol-Dipol-Wechselwirkungen teilnehmen, und es gibt keine anderen Eigenschaften, die diesem Molekül die Fähigkeit verleihen, stärkere intermolekulare Kräfte auszuüben. Das bedeutet, dass #C Cl_4# Moleküle können auch nur teilnehmen London Dispersion Forces .

Weil beides #Cl_2# und #C Cl_4# sind unpolar und haben keine weiteren besonderen identifizierenden Eigenschaften, die einzigen intermolekularen Kräfte zwischen den beiden Molekülen sind London Dispersion Forces.

Schreibe einen Kommentar