Was sind die Teile des Fortpflanzungssystems einer Blume?

Antworten:

Das männliche Fortpflanzungsorgan ist das Staubblatt und das weibliche Fortpflanzungsorgan ist das Stigma .

Erläuterung:

http://www.bbc.co.uk/education/guides/z2xg87h/revision/2
Pflanzen haben sowohl männliche als auch weibliche Fortpflanzungsorgane, da sie sich A-sexuell fortpflanzen können (die meisten jedoch nicht, da dadurch der Genpool variiert wird).

Die Pflanze produziert Blütenstaub (männliche Geschlechtszelle) in der Staubbeutel , das ist der Kopf der Staubblatt (Die andere Hälfte heißt Faden ).
Dieser Pollen wird dann von Insekten aufgenommen und auf eine andere Pflanze übertragen.

Hier wird es auf die abgekratzt Stigma , eine glockenähnliche Orgel auf der Blüte. Das Stigma sammelt den Pollen, der dann zur Pflanze transportiert wird Eierstock über das Pollenschlauch . Hier wird die Pflanze gedüngt Samenanlage (die weibliche Geschlechtszelle - wie ein Ei), die sich dann zu einem Samen entwickeln wird.

Das ist ziemlich viel Wortschatz, deshalb verwende ich gerne kleine Gedächtnistricks, um zu helfen.
Zum BeispielMänner weil es männlich ist. Stig-ma weil deine Ma weiblich ist.

Ich würde auch empfehlen, sich das anzuschauen BBC Bitesize für mehr Überarbeitung - es ist toll!
Hoffe das hilft; lass es mich wissen wenn ich noch etwas machen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar