Was ist Esterbindung in Lipiden?

Antworten:

Lipide sind eigentlich Triglyceride. Ein Triglycerid besteht aus Glycerin und Fettsäuren, die durch Esterbindungen zusammengehalten werden.

Erläuterung:

Ein Triglycerid wird gebildet, wenn #3# Fettsäuren verbinden sich mit #1# Glycerinmolekül mittels kovalenter Bindungen, dh Esterbindungen bei der Kondensationsreaktion unter Freisetzung von drei #H_2O# Moleküle.
Bildquelle hier eingeben

http://slideplayer.com/slide/8299160/

Ich hoffe es hilft...

Schreibe einen Kommentar