Was ist ein unterdrückbarer Operon?

Antworten:

Ein durch einen Co-Repressor (chemische Substanz) reguliertes Operon wird als repressibles Operon bezeichnet.

Erläuterung:

Der Co-Repressor ist eine Nicht-Protein-Verbindung, die von außen oder vom Stoffwechsel in der Zelle stammen kann. Das Operon wird ausgeschaltet, wenn der Co-Repressor vorhanden ist.

Beispiel - Tryptophan-Operon

yourarticlelibrary.com

(d2jmvrsizmvf4x.cloudfront.net)

Die Bildung der Aminosäure Tryptophan erfordert die Wirkung von fünf Enzymen nacheinander. Die Bildung von Tryptophan ist möglich, da das Regulatorgen R einen inaktiven Repressor namens Aporepressor bildet, der sich nicht an die Stelle des Operators bindet. Da die Operatorstelle frei von Repressoren ist, führt das Operonsystem weiterhin zur Synthese aller fünf Enzyme, die für die Tryptophanbildung benötigt werden.

Wenn sich Tryptophan ansammelt, wirken einige Moleküle (von Tryptophan) als Co-Repressor und binden sich an den inaktiven Repressor, der es aktiviert. Bei der Aktivierung wird diese an den Operator angehängt, wodurch der Operon abgeschaltet wird.

Schreibe einen Kommentar