Was ist die Lewis-Struktur von # "Nitrosylchlorid" #, # NOCl #?

Antworten:

Nun, wir haben eine formale Lewis-Struktur von #"^(-)O-stackrel(+)N=O(Cl)#, die du dargestellt hast .... und die NEUTRAL IST.

Erläuterung:

Rund um das Stickstoffzentrum sind ACHT Elektronen beteiligt kovalente Bindung: #2*"electrons"# schwimmen #N-O# und #N-Cl# Anleihen ... und #4*"electrons"# schwimmen #N=O# Bindung. Und da es 2-Stickstoffatome im inneren Kern gibt, behauptet Stickstoff #6*"electrons"# in dieser Darstellung eher, dass die #7*"electrons"# erforderlich für die Neutralität und besitzt somit eine formelle positive Ladung. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass das Stickstoffzentrum 2 - Innenkernelektronen und VIER Elektronen aus seinen kovalenten Bindungen enthält und somit insgesamt 6 - Elektronen anstelle des für die Neutralität erforderlichen 7 (z #N#, #Z=7#) und besitzt somit eine FORMAL positive Ladung ...

Und das doppelt gebundene Sauerstoffatom beansprucht 2-Elektronen aus der Doppelbindung, vier Elektronen aus seinen einzelnen Paaren und mit 2-Innenkernelektronen insgesamt 8-Elektronen und damit eine FORMALE neutrale Ladung. Andererseits hat der einfach gebundene Sauerstoff 3-Einzelpaare, einen halben Anteil der #N-O# Bindung und 2-Innenkernelektronen, insgesamt NEUN Elektronen ... und damit eine formale negative Ladung.

Und Chlor mit 7 Valenzelektronen hat die erforderlichen 17-Elektronen für die Neutralität.

Noch verwirrt? Alles, was ich getan habe, ist, Elektronen zu zählen, kovalente Bindungselektronen werden zwischen Atomen geteilt, Elektronen mit einem einzigen Paar wandeln sich vollständig zum Elternatom.

Schreibe einen Kommentar