Was ist die Halbwertszeitformel?

Antworten:

#N(t) = N(0) * 0.5^(t/(T))#

Erläuterung:

Die allgemeine Gleichung mit der Halbwertszeit =

#N(t) = N(0) * 0.5^(t/(T))#

In welchem #N(0)# ist die Anzahl der Atome, mit denen Sie beginnen, und #N(t)# die Anzahl der Atome, die nach einer bestimmten Zeit übrig sind #t# für ein Nuklid mit einer Halbwertszeit von #T#.

Sie können die ersetzen #N# mit der Aktivität (Becquerel) oder einer Dosisleistung eines Stoffes, sofern Sie für #N(t)# und #N(0)#.

Eine andere Gleichung, auf die Sie stoßen könnten, lautet:

#N(t) = N(0) * e^(-lambda*t)#

in welchem #lambda# (Lambda) ist die exponentielle Abklingkonstante. Sie können rechnen #lambda# mit der Halbwertszeit:

#lambda = ln2/T#

Sie können diese Gleichung aus der ersten Gleichung ableiten (hier nicht erörtert). Normalerweise rate ich den Schülern, die erste Gleichung zu verwenden, da es den Anschein hat, als würden die meisten Schüler damit arbeiten #ln# und #e# schwieriger als die gemeinsame Verwendung #log#.

Schreibe einen Kommentar