Was ist der Hauptbestandteil der Zellmembran? Warum ist es die Hauptkomponente?

Wenn wir Moleküle zählen, ist der Hauptbestandteil der Zellmembran is Phospholipid Material.

Es bietet den Behälter für den Zellinhalt und lässt nur kleine ungeladene Moleküle passieren, während größere Moleküle in Schach gehalten werden.

Die Hauptkomponenten einer Zellmembran sind Phospholipide, Glykolipide, proteinyund Cholesterin.

Die Zellmembran enthält mehr Masseprotein, aber die Molmasse eines Proteins ist ungefähr 100-mal so groß wie die eines Lipids. So enthalten Bakterien- und Mitochondrienmembranen etwa 30-Lipidmoleküle für jedes Protein, und die meisten davon sind Phospholipide.

Die meisten Phospholipide enthalten zwei Fettsäuren, Glycerin, eine Phosphatgruppe und ein einfaches organisches Molekül wie Cholin.

www.shmoop.com

Die Phospholipide bilden eine Lipiddoppelschicht oder -membran, in der sich alle hydrophoben Schwänze aneinanderreihen, um das Wasser innerhalb und außerhalb der Zelle zu meiden, während die hydrophilen Köpfe zum Wasser zeigen.

bio1151.nicerweb.com

Die Phospholipiddoppelschicht erfüllt zwei Hauptfunktionen.

1. Als Behälter für den Zellinhalt.

Es trennt den Zellinhalt von der Umgebung.

2. Als Polizeibeamter steuern Sie die Bewegung von Molekülen in und aus der Zelle.

Das Innere der Phospholipiddoppelschicht ist unpolar, so dass nur kleine ungeladene Moleküle wie Sauerstoff (#"O"_2#), Kohlendioxid (#"CO"_2#), und Wasser (#"H"_2"O"#) kann frei durch die Membran passieren, entweder durch Rundfunk oder von Osmose.

Große Moleküle können die Phospholipiddoppelschicht nicht passieren.

Schreibe einen Kommentar