Warum ist Enthalpie eine umfangreiche Eigenschaft?

Erstens ist eine umfangreiche Eigenschaft eine Eigenschaft, die von der Menge des vorhandenen Materials abhängt. Zum Beispiel ist Masse eine umfangreiche Eigenschaft, denn wenn Sie die Materialmenge verdoppeln, verdoppelt sich die Masse. Eine intensive Eigenschaft ist eine Eigenschaft, die nicht von der Menge des vorhandenen Materials abhängt. Beispiele für intensive Eigenschaften sind die Temperatur #T# und Druck #P#.

Die Enthalpie ist ein Maß für den Wärmeinhalt. Je größer die Masse eines Stoffes ist, desto mehr Wärme kann er bei einer bestimmten Temperatur und einem bestimmten Druck aufnehmen.

Technisch ist Enthalpie definiert als das Integral der Wärmekapazität bei konstantem Druck vom absoluten Nullpunkt bis zur interessierenden Temperatur, einschließlich etwaiger Phasenänderungen. Beispielsweise,

#DeltaH = int_(T_(0K))^(T_"goal") C_PdT#

#= int_(T_(0K))^(T_"fus") C_PdT + DeltaH_"fus" + int_(T_"fus")^(T_"vap") C_PdT + DeltaH_"vap" + int_(T_"vap")^(T_"goal") C_PdT#

wenn wir annehmen, dass die interessierende Temperatur über dem Siedepunkt liegt. Dann gehen wir durch #T_(0K) -> T_"fus" -> T_"vap" -> T_"goal"#.

Wenn zwei Proben bei gleicher Temperatur und gleichem Druck identisch sind, mit der Ausnahme, dass Probe B die doppelte Masse von Probe A aufweist, ist die Enthalpie von Probe B die doppelte von Probe A.

Aus diesem Grund werden Enthalpiewerte normalerweise als J / mol oder kJ / mol angegeben. Wenn Sie den angegebenen Wert mit der Anzahl der Mol Substanz multiplizieren, erhalten Sie die Enthalpie in J oder kJ.

www.slideshare.net

Schreibe einen Kommentar