Warum bevorzugen Wissenschaftler die SI-Einheiten gegenüber dem alten englischen Messsystem?

Es gibt mehrere Gründe, warum SI dem alten englischen Messsystem vorgezogen wird:

  1. SI basiert nicht auf dem willkürlichen Konstrukt des menschlichen Körpers; vielmehr nach präzisen und eindeutigen Maßstäben.

  2. SI verwendet die Basis 10, genau wie unser Zahlensystem, so dass es viel einfacher ist, zwischen Einheiten zu lernen, sich diese zu merken und umzurechnen.

  3. Die in SI verwendeten Präfixe stammen aus dem Lateinischen und Griechischen und beziehen sich auf die Zahlen, die die Begriffe darstellen. (Zum Beispiel bedeutet "Kilo" wie in "Kilogramm" 1 000 und "Milli" 1 / 1000). Sie können jetzt ganz einfach die Anzahl der Millimeter pro Kilometer berechnen. (Wie viele Zoll in einer Meile?)

  4. SI-Einheiten sind so miteinander verknüpft, dass eine Einheit ohne Umrechnungsfaktoren von anderen Einheiten abgeleitet wird. Z.B #1 N# (Newton) ist die Kraft, die benötigt wird, um zu geben #1 kg# (Kilogramm) Masse eine Beschleunigung von #1 m/s^2# Versuchen Sie das mit den 'englischen' Einheiten.

  5. SI wird an den meisten Orten auf der Welt verwendet, daher können Wissenschaftler aus verschiedenen Regionen einen einzigen Standard für die Übermittlung wissenschaftlicher Daten verwenden, ohne dass der Wortschatz verwechselt wird.

Schreibe einen Kommentar