In was sind die Perioden des Lebens auf der Erde eingebrochen?

Antworten:

Das früheste zelluläre Leben auf der Erde entwickelte sich vor etwa 3.5 Milliarden Jahren während der präkambrischen Zeit aus Protobionen / Koazervaten. Das Leben war dann durch natürliche Auslese bis vor kurzem erstaunlich abwechslungsreich.

Erläuterung:

** Die geologische Geschichte der Erde wird untersucht, indem sie in Äonen unterteilt wird und anschließend Äonen in Epochen, Epochen und Epochen unterteilt werden. Das Leben erschien im archäozoischen Zeitalter. Während des Proterozoikums trat vielzelliges Leben auf. Derzeit ist es das Phanerozoikum, das vor etwa 540 Millionen Jahren begann.
Das Phanerozoikum ist in drei Epochen unterteilt: Paläozoikum, Mesozoikum und Coenozoikum. Es gibt 11-Perioden unter diesen drei Epochen, wobei die erste kambrische Periode ist.
(Das erklärt den Begriff Precambrian, den ich früher verwendet habe.)

** Die 11-Perioden sind kambrische, ordovizische, silurische, devonische, karbonische und permische Perioden (alle im Paläozoikum). Trias, Jura, Kreidezeit (unter Mesozoikum); Tertiär und Quartär (unter Coenozoic).

Tertiär und Quartär sind in Epochen unterteilt: Paläocoen, Eocoen, Oligocoen, Miozoen, Pliocoen und Pleistocoen, Holocoen. **

Um mehr darüber zu erfahren, müssen Sie Schlüsselwörter wie ' Geologische Zeitskala und durchsuche das Netz. Es ist ein interessantes Thema.

greenforecast.com

Schreibe einen Kommentar