Hat das Mg + 2-Ion die gleiche Elektronenkonfiguration wie Neon?

Ja, die #"Mg"^(2+)# Ion und das neutrale Neonatom sind isoelektronisch, was bedeutet, dass sie die gleiche Anzahl von Elektronen und natürlich die gleiche haben Elektronenkonfiguration.

Magnesium hat eine Ordnungszahl of 12, was bedeutet, dass sein neutrales Atom hat 12 Elektronen. Das #"Mg"^(2+)# Das Ion wird gebildet, wenn das neutrale Magnesiumatom 2-Elektronen verliert, wodurch die Gesamtzahl der Elektronen erreicht wird 10.

Neon, der eine hat Ordnungszahl of 10hat auch 10-Elektronen, weshalb die Elektronenkonfigurationen für die #"Mg"^(2+)# und für den neutralen #"Ne"# Atom wird das gleiche sein.

#"Ne":1s^(2)2s^(2)2p^(6)#

#"Mg"^(2+): 1s^(2)2s^(2)2p^(6)#

Mit die Edelgas-Kurzschreibweise wird bekommen

#"Mg": [Ne]3s^(2)#

#"Mg"^(2+): [Ne]#

Zum Beispiel, #"Mg"^(2+)# ist auch mit anderen Ionen isoelektronisch, wie #"O"^(2-)#, #"Na"^(+)#, und #"Al"^(3+)#, nur um ein paar zu nennen.

Mehr über die #"Mg"^(2+)# Hier ist:

http://socratic.org/questions/what-is-the-full-electron-configuration-for-mg2

Schreibe einen Kommentar