Für die folgende chemische Reaktion: #2HBr (aq) + Ba (OH) _2 -> 2H_2O (l) + BaBr_2 (aq), wie schreibt man die Nettoionengleichung einschließlich der Phasen?

Antworten:

#H^+ + HO^(-) rarr H_2O(l)#

Erläuterung:

Im Allgemeinen müssen wir den physikalischen Zustand von Ionen nicht spezifizieren .....

#H^+# ist eine Bequemlichkeit. Eine andere Darstellung ist als #H_3O^+#, das ist #"hydronium ion"#. Soweit bekannt, handelt es sich bei der eigentlichen Art um eine Ansammlung von 4-5-Wassermolekülen mit einem EXTRA #H^+#, dh zu geben #H_9O_4^+# or #H_11O_5^+#. Die #H^+# ist konzipiert, um schnell von Cluster zu Cluster zu gelangen, wenn Sie möchten, um zu tunneln. Wenn Sie jemals Rugby gespielt haben, denken Sie an ein maul, bei dem die Stürmer die Pille von Hand zu Hand weitergeben können, während sie sich vorwärts bewegen. Vielleicht ist dies nicht die beste Analogie, da das Protium-Ion einen Tunneleffekt besitzt, während ein Rugbyball von Hand zu Hand weitergegeben werden muss.

In dieser gegebenen Reaktion sind die Bariumionen und Bromidionen für die Fahrt entlang; Sie verbleiben in Lösung als ihre Wasser-Solvate. #Ba^(2+)# ist wohl das aquatisierte Ion, #[Ba(OH_2)_6]^(2+)#und das Bromidion ist wohl #[Br(H_2O)_(4-6)]^-#, wir schreiben #Ba^(2+)# usw. als Kurzschrift. Die Bindungsbildung erfolgt zwischen dem Hydroxidion und dem Protiumion, um das Wassermolekül zu ergeben.

Schreibe einen Kommentar