Frage #76f5c

Antworten:

Erstens ist es ein Konzept von VSEPR (Valenzschalen-Elektronenpaar-Abstoßungstheorie) .

Erläuterung:

Hydroniumion ist #color(red)([H_3O]^+)#.
Das zentrale Atom ist hier also Sauerstoff# (O)#.

Da gibt es #+ve# Ladung auf dem gesamten Ion, daher ist es besser, die zu berücksichtigen #+ve# Ladung auf #O# Atom.

Jetzt, #color(red)(O^+)# hat #5# Valenzelektronen. Von den 5-Elektronen wird 3 von den dreien geteilt #H# Atome und andere zwei Elektronen bilden ein einzelnes Paar.

Insgesamt gibt es also #color(blue)(3)# Bindungspaare und #color(blue)(1)# einsames Paar auf #O# Atom.

So ist es Verteilung ist TETRAHEDRAL Und die Form ist Trigonal PYRAMIDAL um möglichst wenig Abstoßungen zuzulassen.

Die Lewis-Struktur und -Form des Hydronium-Ions ist also:
Brooks
Ich hoffe es hilft 🙂

Schreibe einen Kommentar