Aufgrund der Reibung bleibt das im Diagramm gezeigte System unbewegt. Berechnen Sie den statischen Reibungskoeffizienten?

Antworten:

#mu_s<=0.346#

Erläuterung:

Folgendes habe ich versucht.

  • Ich habe die Rampe als positive Richtung definiert.

Kräfte auf #m_1#:

#sumF_x=T_1-(F_G)_x-f_s=0#

#sumF_y=n-(F_G)_y=0#

  • #f_(s"max")=mu_sn#

  • #(F_G)_x=m_1gsin(theta)#

  • #(F_G)_y=m_2gcos(theta)#

  • #n=mgcos(theta)#

I will refer to #f_(s"max")# simply as #f_s# from this point on, though I am still solving in terms of the maximum static friction.

#=>f_s=T_1-m_1gsin(theta)#

#=>mu_sm_1gcos(theta)=T_1-m_1gsin(theta)#

#=>color(darkblue)(mu_s=(T_1-m_1gsin(theta))/(m_1gcos(theta)))#

Kräfte auf #m_2#:

#sumF=sumF_y=T_2-F_G=0#

  • #F_G=m_2g#

Da wir von einem masselosen Seil und einer reibungslosen Riemenscheibe ausgehen können, #vecT_1# und #vecT_2# fungieren als "Aktion / Reaktion" -Paar.

  • #T_1=T_2=m_2g#

#=>mu_s=(m_2g-m_1gsin(theta))/(m_1gcos(theta))#

#=>mu_s=(cancel(g)(m_2-m_1sin(theta)))/(cancel(g)(m_1cos(theta))#

#=>color(darkblue)(mu_s=(m_2-m_1sin(theta))/(m_1cos(theta)))#

Bekannte Werte verwenden:

#mu_s=(80-100(0.500))/(100(0.866))#

#mu_(s"max")=0.346#

#=>mu_s<=0.346#

Schreibe einen Kommentar