Woher wissen Sie, wenn ein Gleichungssystem inkonsistent ist?

Wenn Sie versuchen, das System zu lösen, erhalten Sie eine Unmöglichkeit.
Du bekommst so etwas wie #3=8# or #x+5=x-2# (was dazu führen würde, #5=-2#

Wenn Sie mit nichtlinearen Systemen in reellen Zahlen arbeiten, erhalten Sie möglicherweise stattdessen eine imaginäre Lösung.

(Beispielsweise: #y=x^2+5# und #y=x+1#. Durch Substitution: #x^2-x+4=0# aber #b^2-4ac=(-1)^2-4(1)(4))# ist negativ.)

Ein System ist inkonsistent, wenn es eine Lösung für eine Gleichung ist wiedersprüchlich mit eine Lösung einer anderen Gleichung im System sein.

"Inkonsequent mit" zu sein bedeutet, dass sie nicht beide passieren können.
Zum Beispiel: Negativ sein ist wiedersprüchlich mit positiv sein.
Weniger als 4 zu sein ist inkonsistent mit größer als 9.

Eine Lösung zu sein #y=3x+1# ist unvereinbar mit einer Lösung für #y=3x-6#.

(#y# Eins sein mehr als #3x# widerspricht #y# 6 kleiner als #3x#

Das System:
#y=3x+1#
#y=3x-6#.
ist inkonsistent.

Schreibe einen Kommentar