Wie wirken hypertonische Lösungen auf Pflanzenzellen?

Antworten:

Hypertonische Lösungen lassen Pflanzenzellen Wasser verlieren.

Erläuterung:

Hypertonische Lösungen haben eine höhere Konzentration an gelösten Stoffen. Wenn Pflanzenzellen in solche Lösungen gegeben werden, bewegt sich Wasser von innerhalb der Pflanzenzelle nach außerhalb der Zelle, was zum Schrumpfen der Zelle führt (die Zelle wird als plasmolytisch bezeichnet).

Dies geschieht aufgrund von Osmose. Wenn sich auf zwei Seiten einer Membran gelöste Stoffe befinden, wird ein Gleichgewicht zwischen gelösten Stoffen auf den beiden Seiten der Membran versucht. Die Moleküle auf beiden Seiten der Membran werden versuchen, sich über die Membran zu bewegen, aber die Nettobewegung wird den Konzentrationsgradienten hinuntergehen (von hoher zu niedriger Konzentration).

In einer hypertonischen Lösung befindet sich außerhalb der Pflanzenzelle weniger Wasser als innerhalb der Pflanzenzelle, sodass das Wasser innerhalb der Pflanze versucht, nach außen zu diffundieren, um ein Gleichgewicht zu erreichen.

Internet

Dieses Video erklärt die Veränderungen, die in Zellen sowohl in hypertonischen als auch in hypotonischen Lösungen auftreten.

Dieses Video zeigt Zwiebelzellen, die durch Osmose Wasser verlieren. Der Objektträger wurde ursprünglich unter Verwendung von destilliertem Wasser hergestellt, dann wurden Tropfen konzentrierten Salzes auf den Rand des Deckglases gegeben. Das Salz diffundiert unter dem Deckglas und die Plasmolyse beginnt bei 0: 48.

Schreibe einen Kommentar