Wie wird Lava auf einem mittelozeanischen Grat erzeugt?

Ein mittelozeanischer Kamm ist eine Unterwassergebirgskette. Diese Gebirgskette wird unter Wasser zwischen 2-Ozeanplatten an einer abweichenden Grenze gebildet.

Jedes Jahr zogen sich diese Plattengrenzen auseinander, wodurch Magma aus dem Mantel aufstieg und die Lücke an der Plattengrenze füllte.
Das Magma kühlt ab und verfestigt sich an der Oberfläche, die einen Teil der Kruste bildet. Die Platten weichen daher voneinander ab, was dazu führt, dass sich erstarrtes Magma auch von der Plattengrenze wegbewegt. Dies bewirkt die Ausbreitung des Ozeans.

Diese Entladung und Verfestigung von Magma an der Plattengrenze bildet mit der Zeit einen mittelozeanischen Kamm, der eine Reihe von untergetauchten Gebirgszügen darstellt.

Einige Beispiele für mittelozeanische Rücken sind:

  • Mittelatlantischer Rücken: eurasisch-nordamerikanische Plattengrenze
  • Central Indian Ridge: afrikanisch-indo-australische Plattengrenze

http://www.michw.com/blogwp/wp-content/uploads/2013/03/MORdiagramjpg

Schreibe einen Kommentar