Wie viele Bindungsorbitale enthält Siliziumtetrafluorid oder # SiF_4 #?

Es gibt vier Kleben Orbitale in SiF₄.

www.chemeddl.org

Die Lewis-Struktur von SiF₄ zeigt ein zentrales Si-Atom, das durch Einfachbindungen an vier F-Atome gebunden ist. Da jede Einfachbindung ein σ-Orbital darstellt, gibt es in SiF₄ vier Bindungsorbitale.

Das Si-Atom hat eine sterische Zahl SN = 4. Dies entspricht einer tetraedrischen Geometrie und einer sp³-Hybridisierung. Die Si-F-Bindungen bilden sich, wenn ein sp³-Orbital von F ein Orbital von F überlappt, um eine σ-Bindung zu bilden.

Schreibe einen Kommentar