Wie kann ich die Strukturen der beiden Enantiomere von Cystein zeichnen?

Am einfachsten ist es, sie zuerst als Fischer-Projektionen zu zeichnen.

Die allgemeine Formel für eine Aminosäure lautet RCH (NH & sub2;) COOH. In Cystein ist R = CH & sub2; SH.

Sie zeichnen die Fischer-Projektion für eine Aminosäure wie für ein Kohlenhydrat.

Die Hauptkette ist vertikal mit C-1 an der Spitze. Wenn sich die NH₂-Gruppe links befindet, haben Sie eine L-Aminosäure. Wenn die NH₂-Gruppe rechts ist, haben Sie eine R-Aminosäure.

patentimages.storage.googleapis.com

Sobald Sie die Fischer-Projektionen haben, können Sie sie auf die Seite drehen und in Keil-Strich-Formeln umwandeln.

Wenn Sie die NH₂-C-COOH-Bindungen in der Papierebene zeichnen, wobei NH₂ links und das "V" nach unten zeigt, hat die L-Aminosäure die Bindung zur R-Gruppe als gestrichelte Linie.

upload.wikimedia.org

Wenn das "V" nach oben zeigt, hat die L-Aminosäure die Bindung an die R-Gruppe als Keil.

Die beiden Strukturen von Cystein sind also die oben genannten mit R = CH & sub2; SH.

Beachten Sie, dass L-Cystein die (R) Aufbau. Im Gegensatz dazu hat L-Serin die (S) Aufbau.

Schreibe einen Kommentar