Wie ist die Reihenfolge der Bindungen und Wechselwirkungen von der stärksten zur schwächsten?

Antworten:

Die Reihenfolge der Bindungsstärke von der stärksten zur schwächsten ist wie folgt ...

1-Ionenbindung
2-Kovalenzbindung
3-Wasserstoffbindung
4-Vanderwall-Interaktion

Erläuterung:

Der Grund ist einfach, da die Ionenbindungen aufgrund der elektrostatischen Anziehung zwischen zwei Atomen gebildet werden und somit definitiv die stärksten sind.

Als nächstes kommt die kovalente Bindung, weil sie durch Überlappung von Orbitalen zweier Atome gebildet wird, daher ist sie auch stark, aber nicht so stark wie eine ionische Bindung.

Dann kommt die Wasserstoffbindung, weil sie gebildet wird, wenn ein sehr hoch elektronegatives Atom wie Sauerstoff, Stickstoff oder Fluor im Allgemeinen in der Nähe eines Wasserstoffatoms vorhanden ist, das eine teilweise positive Ladung aufweist und daher diese Wasserstoffbindung neutralisiert.

Schließlich gibt es eine Van-der-Waals-Wechselwirkung, die auf die Anzahl der in einem Atom vorhandenen Elektronen und deren Größe zurückzuführen ist und daher die schwächste Wechselwirkungskraft darstellt.

Schreibe einen Kommentar