Wie findet man Dichte im idealen Gasgesetz?

Die Dichte wird unter Verwendung einer Variation der ideales Gasgesetz wo Dichte und Molmasse Mol und Volumen ersetzen.

Das ursprüngliche ideale Gasgesetz verwendet die Formel PV = nRT, die Dichteversion des idealen Gasgesetzes ist PM = dRT, wobei P der in Atmosphären (atm) gemessene Druck ist, T die in Kelvin (K) gemessene Temperatur ist und R das Ideal ist Gasgesetzkonstante 0.0821 #(atm(L))/(mol(K))# wie in der ursprünglichen Formel, aber M ist jetzt die Molmasse (#g/(mol)#) und d ist die Dichte (#g/L#).

Durch Umstellen der Formel auf #(PM)/(RT) = d# Die Einheiten von atm, mol und K werden gelöscht und der Wert mit der Taste verlassen #g/L# Einheiten für die Dichte.

Schreibe einen Kommentar