Welche Reaktionen treten in einem Stern im Sterngleichgewicht auf?

Antworten:

Fusionsreaktionen.

Erläuterung:

Stellares Gleichgewicht ist auch bekannt als hydrostatisches Gleichgewicht. Ein Stern ist im Gleichgewicht, wenn der Druck im Inneren des Sterns die Schwerkraft ausgleicht. Der Druck ist der thermische Druck, der aus den Fusionsreaktionen im Kern des Sterns resultiert.

Ein Stern bleibt im Gleichgewicht, bis die Wasserstoffversorgung im Kern erschöpft ist. Danach beginnt der Stern zu kollabieren und sich zu erwärmen, bis weitere Fusionsreaktionen einsetzen.

Schreibe einen Kommentar