Was sind Atomgleichungen?

Kerngleichungen repräsentieren die Reaktanten und Produkte beim radioaktiven Zerfall, der Kernspaltung oder der Kernfusion.

Anstelle von chemische Gleichungen wo es zeigt die unterschiedliche Anzahl von Elemente wird in einer Reaktion konserviert, in einer Kernreaktion die Atommasse und Protonenzahl bleiben erhalten.

In diesen Beispielen sind die Summe der Massen (oben) und die Summe der Protonenzahlen (unten) auf beiden Seiten gleich:

#""_3^6Li+""_1^2H>2""_2^4alpha#

Wie Sie sehen, wurden die Elemente nicht erhalten, aber die Massenzahl und Protonenzahl haben #6+2=2*4#, und #3+1=2*2#

Ein weiteres Beispiel:
#""_6^(14)C>""_7^(14)N+""_(-1)^0beta#

Auch in dieser Gleichung wurden die Elemente nicht durch die Massenzahl und die Protonenzahl konserviert #14=14+0#, und #6=7-1#

Schreibe einen Kommentar