Was ist Wärmekontraktion?

Thermische Kontraktion ist das "Schrumpfen" von Substanzen beim Abkühlen.

Temperaturänderungen verändern die physikalischen Eigenschaften von Stoffen - jeder Stoff tut dies auf einer anderen Ebene, aber bei Temperaturänderungen dehnen sich die Stoffe aus oder ziehen sich zusammen. Dies ist auf ihre Energieniveaus auf atomarer Ebene zurückzuführen.

Wenn etwas gekühlt wird, verliert es Wärmeenergie. Man kann sich vorstellen, dass die Atome immer weniger erregt werden. Daher bewegen sich die Atome langsamer und näher, wenn sie Wärmeenergie verlieren.

Die Wärmekontraktion ist daher die Länge / Größe / Volumen einer Substanz, die abnimmt, wenn sie abgekühlt wird. Es ist das Gegenteil von Wärmeausdehnung, bei der diese Eigenschaften zunehmen, wenn ein Stoff Wärme gewinnt.

Schreibe einen Kommentar