Was ist Kurzschreibweise?

Antworten:

Stenografie Elektronenkonfiguration eines Elements beginnt mit dem Symbol des Edelgases in der vorherigen Periode, gefolgt von der restlichen Elektronenkonfiguration für das betreffende Element.

Erläuterung:

In der Kurzform Elektronenkonfiguration beginnt die Elektronenkonfiguration mit dem Symbol des Edelgases in der vorherigen Periode, gefolgt von der zusätzlichen Konfiguration der Elektronen für das gegebene Element.

Zum Beispiel hat Aluminium die Ordnungszahl 13, das ist die Anzahl der Protonen in den Kernen seiner Atome. In einem neutralen Atom ist die Anzahl der Protonen und Elektronen gleich, so dass ein neutrales Aluminiumatom 13-Elektronen enthält. Die Elektronenkonfiguration von Aluminium kann auf zwei Arten beschrieben werden.

Seine vollständige Elektronenkonfiguration ist #color(blue)("1s"^2"2s"^2"2p"^6)"3s"^2"3p"^1"#. Der Teil der Elektronenkonfiguration, der blau ist, ist die Elektronenkonfiguration von Neon, dem Edelgas in der vorherigen Periode.

Aluminium ist in Periode 3 und das Edelgas am Ende der vorhergehenden Periode (Periode 2) ist Neon.

Seine Kurzform Elektronenkonfiguration ist #[color(blue)"Ne"]"3s"^2"3p"^1"#.

Beachten Sie, dass das Symbol des Edelgases in Klammern steht, gefolgt von der Konfiguration der zusätzlichen Elektronen im Element Aluminium.

Dies funktioniert, weil die Elektronenkonfiguration jedes Elements auf der Elektronenkonfiguration des Edelgases aus der vorherigen Periode aufbaut.

Schreibe einen Kommentar