Was ist ein Zellkörper?

Antworten:

Der Zellkörper ist ein Teil des Neurons oder der Nervenzelle.

Erläuterung:

Neuronen sind die grundlegende strukturelle und funktionelle Einheit der Nervensystem. Neuronen haben zwei Hauptteile: den Zellkörper und die Nervenfasern Zellkörper (auch als Soma bekannt) ist der kugelförmige Teil des Neurons, der den Kern enthält.

Teile eines Neurons:

www.studyblue.com

Dieser Kern ist das Kontrollzentrum der Zelle. Im Zytoplasma des Somas befinden sich Mitochondrien, Golgi-Körper, Lysosomen und ein ausgedehntes raues endoplasmatisches Retikulum (ER). In einem Neuron hat die raue ER körnige Strukturen, die als Nissl-Körper bezeichnet werden (hier findet die Proteinsynthese statt).

Zellkörper eines Neurons: en.wikipedia.org

Es gibt zwei Arten von Nervenfasern: Dendriten und Axone. Dendriten sind kurz und verzweigt wie die Zweige von Bäumen. Dies sind die
Rezeptive Bereiche des Neurons und eines multipolaren Neurons weisen viele Dendriten auf.

Das Axon ist ein langer Prozess oder eine lange Faser, die einzeln beginnt, sich aber verzweigen kann und an seinem Ende viele feine Verlängerungen aufweist, die Axonterminals genannt werden und mit Dendriten anderer Neuronen in Kontakt stehen.

Schreibe einen Kommentar