Was ist die Funktion eines Dendriten?

Antworten:

Der Dendrit ist der Teil der Nervenzelle, der Nachrichten empfängt, die an die nächste Zelle weitergeleitet werden können.

Erläuterung:

Die Dendriten ragen wie Finger aus der Nervenzelle heraus. Am Ende jedes Dendriten befindet sich ein Raum, der als Synapse bezeichnet wird und in dem Chemikalien vom Axon einer anderen Nervenzelle zum Dendriten gelangen können. Wenn das Axon die Chemikalie in der Synapse stimuliert, empfängt der Dendrit die Nachricht und leitet sie an den Zellkörper der Nervenzelle weiter.

Der Zellkörper kann die Nachricht dann an ein Axon in der Nervenzelle übertragen und an die nächste Nervenzelle weiterleiten.

Im Gehirn kann eine Nervenzelle mehrere Dendriten aufweisen, die es dieser Nervenzelle ermöglichen, Verbindungen zu vielen anderen Nervenzellen herzustellen. Je mehr Dendriten vorhanden sind, desto mehr Verbindungen kann das Gehirn herstellen. Dies erhöht sowohl den Arbeitsspeicher als auch die Problemlösung.

Schreibe einen Kommentar