Was ist der Unterschied zwischen Vinyl- und Arylhalogenid?

Antworten:

Ein Vinylhalogenid aus einem Arylhalogenid?

Erläuterung:

Ein Vinylhalogenid ist eindeutig eine Spezies mit einer Formel #H_2C=C(X)H#, wobei ein Halogenid direkt an eine olefinische Bindung gebunden ist. Formal ist dies Ethylen, #H_2C=CH_2#mit einem der durch ein Heteroatom substituierten Wasserstoffatome. Vinylchlorid, #H_2C=CHCl# ist ein Beispiel. Ein Arylhalogenid hat die allgemeine Formel #C_6H_5X#, in der eine Halogenidgruppe #X# hat den Arylring substituiert. Die einfachsten Beispiele für ein Arylhalogenid sind Brombenzol oder Chlorbenzol. #C_6H_5X#.

Natürlich stehen wir oft für Benzol mit der Formel #"1,3,5-cyclohexatriene"#, aber dies ist eher eine Darstellung als eine Wirklichkeit. In einem aromatischen Ring ist die #pi# Elektronen sollen um den Ring herum delokalisiert werden.

Schreibe einen Kommentar