Was ist der Unterschied zwischen Photophosphorylierung und oxidativer Phosphorylierung?

Antworten:

Photophosphorylierung tritt während auf Photosynthese und oxidative Phosphorylierung während der Zellatmung.

Erläuterung:

Sowohl die Photophosphorylierung als auch die oxidative Phosphorylierung (Oxphos) sind Prozesse, mit denen Zellen Energie in Form von ATP erzeugen.

Zuerst die Ähnlichkeiten:

  • In beiden Fällen werden Elektronen durch eine Reihe von Membranen übertragen proteiny
  • Die Elektronen liefern Energie, um Protonen (H +) auf eine Seite der Membran zu pumpen
  • Die Protonen fließen durch ein spezielles Enzym (ATP-Synthase) zurück, das ATP bildet

Dann ist die Unterschiede:

  • wenn es auftritt:
    Oxphos tritt während der Zellatmung auf #harr#
    Photophosphorylierung tritt während der Photosynthese auf
  • wo es auftritt: Oxphos kommt in Mitochondrien vor #harr# Photophosphorylierung tritt in Thylakoiden (in Chloroplasten) auf
  • Energiequelle: Die Energiequelle für Oxphos ist Glukose #harr#
    die Energiequelle für die Photophosphorylierung Sonnenlicht.
  • Elektronenakzeptor: In Oxphos ist der letzte Elektronenakzeptor molekularer Sauerstoff #harr#
    Bei der Photophosphorylierung ist der endgültige Elektronenakzeptor NADP +

https://www.studyblue.com/notes/note/n/ch-19-the-light-reactions-of-photosynthesis/deck/10634388 (adapted)

Schreibe einen Kommentar