Was ist der Siedepunkt der Zuckerlösung bei atmosphärischem Druck? Wie berechnen wir den Siedepunkt der Zuckerlösung?

Antworten:

Der Siedepunkt ist abhängig von der Konzentration der Zuckerlösung.

Erläuterung:

Angenommen, Sie haben 2000 g Zucker in 1 kg Wasser gelöst.

Die Formel für die Siedepunkterhöhung #ΔT_"b"# is

#color(blue)(bar(ul(|color(white)(a/a)ΔT_"b" = iK_"b"mcolor(white)(a/a)|)))" "#

woher

  • #i# ist der van't Hoff #i# Faktor
  • #K_"b"# ist die molare Siedepunktskonstante
  • #b# ist der Molalität der Lösung

Wir müssen zuerst die molare Konzentration berechnen #b# der Lösung.

#"Moles of sucrose" = 2000color(red)(cancel(color(black)("g sucrose"))) × "1 mol sucrose"/(342.30 color(red)(cancel(color(black)("g sucrose")))) = "5.843 mol sucrose"#

#b = "moles of solute"/"kilograms of solvent" = "5.483 mol"/("1.000 kg") = "5.483 mol/kg"#

In diesem Problem

#icolor(white)(m) = 1#, weil Zucker kein Elektrolyt ist
#K_text(b) = "0.515 °C·mol·kg"^"-1"#
#b color(white)(m)= "5.483 mol·kg"^"-1"#

#ΔT_"b" = iK_"b"b = 1 × "0.515 °C·"color(red)(cancel(color(black)("kg·mol"^"-1"))) × 5.483 color(red)(cancel(color(black)("mol·kg"^"-1"))) = "2.824 °C"#

#T_"b" = T_"b"^@ + ΔT_"b" = "100 °C +2.824 °C" = "102.824 °C"#

Der Siedepunkt der Zuckerlösung beträgt 102.82 ° C.

Schreibe einen Kommentar